Verhältnisse - Detail

Gipfel: Stockhorn, 3532 m.ü.M.

Route: Triftjigletscher

Berge gleich Leben

Verhältnisse

04.03.2021
4 Person(en)
ja
Gut
Wetter: Ein spannender und wilder Wintertag. D.h. Sonne, Nebel, Wind und bis Frühlingswetter war "alles" dabei.
Bei diesem zweiten Besuch vom Stockhorn erfolge die Skiabfahrt direkt ueber die Nordflanke vom Triftjigletscher. Die Abfahrt nach Gant bietet abwechslungsreiches Gelände.

Aufstieg: Bis zur Triftji Chumme tragender Firn. Ab hier wunderbarer 10cm bis 20cm Pulverschnee auf einer tragenden Unterlage.

Abfahrt: Diesmal direkt über die Nordflanke den Triftjigletscher hinunter. Auf dem Triftjgletscher bester Pulverschnee bis zur Platte. Anschliessend tragender Firn. Die Skipiste ab Blauherd nach Zermatt ist im ausgezeichneten Zustand.
Kann weiterhin noch gut gemacht werden. Für diese hochalpine Skitour gehört eine vollständige Gletscher-Ausrüstung mit.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Stockhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Walliser Alpen. Schweiz.
Quizfrage: Wie heisst der Berg ganz rechts auf dem ersten Bild? Danke.

Ein traumhafter Berg sowohl im Sommer wie im Winter im Herzen vom grossen Hufeisen. D.h. wenn man diesen Berg besucht, ist man von 34 Viertausendern umringt. Diese Viertausender befinden sich auf einem 120km langen Gratverlauf. Das ist einzigartig auf der Erde!

Das Zermatter Stockhorn ist ein Berg mit einer Höhe von 3532 m ü. M. im Schweizer Kanton Wallis zwischen dem Triftjigletscher im Norden, der bis zum Gipfel hinaufreicht, und dem Gornergletscher im Süden.
Das Stockhorn ist der östliche Endpunkt das Grates, der von Zermatt über Riffelhorn und den Gornergrat heraufzieht.

Informationen über Zermatt.
Der Hauptfluss im Tal ist die Mattervispa, die durch den Ortskern von Zermatt fliesst. Sie entsteht durch die Vereinigung des vom Zmuttgletscher kommenden Zmuttbachs, der vom Gornergletscher kommenden Gornera, des vom Triftgletscher kommenden Triftbachs und des vom Findelgletscher durch die Findelschlucht fliessenden Findelbachs. Bei Stalden bildet die Matter Vispa zusammen mit der Saaservispa die Vispa, die bei Visp in den Rotten (Rhône) mündet.

C`est fantastique!
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.03.2021 um 21:55
869 mal angezeigt