Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rothorn, 2363 m.ü.M.

Route: Von Hinterberg via Höchstelli

inthenature

Verhältnisse

06.03.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Gestartet um 8:30 beim Parkplatz Hinterberg mit genügend Schnee, gut gekennzeichnet und mit einem toitoi. Mit einem einfach Kässlein um sich am Service zu beteiligen. Super Service der Gemeinde Furna!!!
Durch den Wald angenehm mit der neuen Schneeauflage. Gute Spur bis 1840 von den Gipfelanwärter des Fadeuer vor uns. Ab da neu gespurt zum Punk 1975 müM weiter auf dem Grat bis zum Rothorn Punkt 2353müM ohne Harscheisen und einsam unterwegs.
Wir sind dann in perfekten Verhältnissen mit einer schönen Powderauflage die stiibte über den Hang am "Augstberg" heruntergefahren. Achtung nicht tiefer wie 1850 den dort beginnt die Wildruhezone.
Auf Stelli aufgestiegen und abgefahren und Schlussaufstieg zum Fadeuer.
Zurück zum Parkplatz und unterhalb 1800 die alten Spuren und die harte Schicht deutlich spürbar. Aber immer noch top!
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rothorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Es gibt sie noch die einsamen Perlen in der Gebirgswelt. Wird sind erstaunt das dieser Berg nicht mehr begangen wird, vielleicht liegt es auch am Text im SAC-Tourenportal? "Wenig besuchter Gipfel in der Kette Hochwang – Furner Berg."
https://www.sac-cas.ch/de/huetten-und-touren/sac-tourenportal/rothorn-furna-gr-9171
Jedefalls lohnend bei solchen Verhältnissen!!!
Zu diesem Eintrag wurden 1 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.03.2021 um 20:04
756 mal angezeigt