Verhältnisse - Detail

Gipfel: Männliflue, 2652 m.ü.M.

Route: Vom Fildrich

Alpenroesi

Verhältnisse

06.03.2021
5 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Gut
5-10cm Neuschnee auf der mehrheitlich harten Unterlage. Sonnseitig auch im steileren Gelände gut zu spuren, wobei bereits eine grossteils gute Spur vorhanden war. Auch der Gipfelhang deshalb gut zu ersteigen.
Bis zur Abfahrt 12:30 recht aufgeweicht und einigermaßen fahrbar, wobei vom Gipfel die ersten Meter besser nur gerutscht werden (knapp Schnee, Steine).
Das Täli unter Winterhore - Erbithore - Otterepass war ausgezeichnet zu fahren (Pulver), dito die Hänge unter Wyssi Flue - Drümännler (wurde N-seitig im Aufstieg gemacht). Auch restliche Abfahrt bis Fildrich sehr gut (Pulver feucht).
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Gipfelhang wird morgen im Aufstieg mühsam sein da die heutige Spur vercharret wurde. Die pulvrigen Schatthänge bleiben weiterhin lohnend.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Männliflue (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Männliflue wurde von Solist überschritten, Nordabfahrt sah sehr gut aus. Allerdings unten raus nach Schwenden mehr Gras als Schnee.
Ebenfalls schöne Abfahrtsspuren im Gsürhang und vom Raufligrat/Türmlihore.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.03.2021 um 20:47
1321 mal angezeigt