Verhältnisse - Detail

Gipfel: Siplingerkopf, 1746 m.ü.M.

Route: von Balderschwang (mit Heidenkopf)

gemsi

Verhältnisse

06.03.2021
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Traumhafter Pulver in den nordexponierten Hängen. Neuschnee ca. 15-20 cm, am besten zu fahren in den flacheren Passagen. Im steileren Gelände kam man teils noch auf den harschigen Untergrund. Nach den zwei Abfahrten zur Siplingeralpe haben wir heute noch eine vom Heidenkopf zur Scheidwangalpe drangehängt. Erstaunlicherweise überall noch rel. wenig verspurt und viel Platz.

Auf der letzten (südseitigen) Abfahrt vom Heidenkopf zurück nach Balderschwang war der Schnee dann schon deutlich umgewandelt, schwerer und hier auch schon ziemlich zerfahren. Auch wurden die unteren Hänge nachmittags bereits wieder grünlich, über den bestens präparierten Alpweg kann jedoch noch gut abgefahren werden.

Wetter meist sonnig, nicht allzu warm und wenig Wind. Um die Mittagszeit wurde der Heidenkopf mal kurz eingenebelt, hat sich dann aber wieder verzogen. Nach regem Andrang am Siplingerkopf war´s danach überall verhältnismässig ruhig.

Nordseitige Abfahrten noch kurze Zeit pulvrig, südseitig heute schon sehr sonnenbeeinflusst. Die Hänge oberhalb von Balderschwang werden ohne Neuschnee wohl bald ausapern; dank des Fahrwegs dürfte die Tour aber noch eine Weile machbar sein. Andere Seite (Feuerstätter, Hochschelpen etc.) noch länger gut.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.03.2021 um 14:39
1244 mal angezeigt