Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Barscheinz, 2617 m.ü.M.

Route: Brüscheda - Vairana - Ostflanke

Hans Peter Capon

Verhältnisse

07.03.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start Parkplatz Tgesa Brüscheda P. 2032, Julierstrasse, 7 Uhr, minus 11 Grad, windstill. Kurz nach der Brücke habe ich Harscheisen montiert für steilen Aufstieg bis Hochebene Vairana, griffig und hart. Ab Höhe 2300 Vairana Sonne und in einem Rechtsbogen über den Bacheinschnitt und abwärts zur Alphütte. Nun die Ostflanke hoch bis Gipfel. Abfahrt wie Aufstieg, nach Alphütte habe ich nochmals angefellt. Bin um 10.30 abgefahren, perfekter weicher Firn vom Gipfel bis zur Brücke bei Julierstrasse. Ein Genuss!
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt in den nächsten Tagen gut, früh starten.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Barscheinz (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Tolle einsame Tour auf wenig besuchten Gipfel, perfekte Aussicht bis zum Pizzo Badile usw. Super Firnabfahrt. Kein Mensch weit und breit!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.03.2021 um 14:12
415 mal angezeigt