Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gandhorn, 2462 m.ü.M.

Route: Von Imfäld

inthenature

Verhältnisse

12.03.2021
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Mit ÖV bis nach Binn, Dorf (9:23) angereist und mit dem Taxi(Taxi Schmid Binn: +41 (0)79 206 65 44) bis nach Fäld. Ab Punkt 1589 mÜM nach der Brücke die Skier montiert und um 10 Uhr los. Bis zur Abzweigung bei Punkt 1784 und von dort in Richtung Eggerboden, Hanschbiel bis zum Gandhorn aufgestiegen. Ohne Harscheisen sehr gut möglich. Von dort über den Holzerspitz und da die Felle abmontiert. Ab dort Abfahrt in meist aufgesulztem Schnee über Furggulti bis zum Chiestafel. Ab da aufgestiegen zur Mittlenberghütte (www.mittlenberg.ch) zur Übernachtung.

Weitere Gipfel die von der Mittlenberghütte gemacht wurden:
- Ofenhorn
- Blinnenhorn
- Gross Schinhorn
- Rappehorn
- Hohsandhorn

Am nächsten Tag ging es für uns weiter:
https://www.gipfelbuch.ch/gipfelbuch/detail/id/115968/Skitour_Snowboardtour/Ofenhorn
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gandhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Die Mittlenberghütte (www.mittlenberg.ch) ist gut gelegen und bietet viele Tourenmöglichkeit. Mit 22 Plätzen bleibt die Anzahl Leute überschaubar. Und Caroline sorgt für das leibliche Wohl.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.03.2021 um 20:11
211 mal angezeigt