Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sentisch Horn, 2827 m.ü.M.

Route: von Tschuggen

Peter Schmid

Verhältnisse

14.03.2021
4 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
nein, umgekehrt auf 2200m
Schlecht
Wegen stürmischen Winden ist die Talseite von Gorihorn- Jörihorn komplett abgeblasen bis auf den harten Altschnee, abwechselnd mit ausgeapertenden Stellen. Der Pulverschnee der letzten Tagen ist vollständig verfrachtet teilweise auf die andere Talseite vom Sentisch Horn, wo in den Mulden geschichteter, instabiler Treibschnee liegt zwischen abgebalsenen Kämmen. Beim Aufstieg schon in flachen Zonen Wumm Geräusche und Rissbildungen in der Schneedecke. Deshalb sind wir vor dem ersten Hang knapp unter 30° Hangneigung umgekehrt.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher heikler als Bulletin
Die instabilen Treibschneeschichten werden wohl länger ein Problem bleiben, auch wenn es darüber noch schneien wird.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Sentisch Horn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Schade um den tollen Pulverschnee der letzten Tage!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
14.03.2021 um 20:26
1732 mal angezeigt