Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte Sissone, 3330 m.ü.M.

Route: Normalroute von der Fornohütte

karstencz

Verhältnisse

20.03.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Schnee ab Maloja, zur Hütte Hang abgeblasen, aber vollständig mit Ski begehbar (Direktanstieg von NW)
Gletscherflanke zum Gipfel gut eingeschneit, reichlich Pulver leicht windgepresst. Gipfelbereich mit Lockerschnee zwischen grossen Blöcken, etwas ausgesetzt, für die letzten 20m Seilsicherung.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
sehr gut, Lawinengefahr aber nicht zu unterschätzen.
Am Sonntag 21.3. wurde vor uns in einer kleinen, nicht kammnahen Mulde geringer Steilheit (100Hm über der Hütte) ein kleines Schneebrett ausgelöst, SW-Lage, nach stürmischer Nacht, fast ohne Neuschnee.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Monte Sissone (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die übliche Hüttenroute etwas südlich der Hütte wird derzeit in der Abfahrt nicht empfohlen, zu viel loses Material, Aufstieg in engen Spitzkehren möglich, oder 80 Hm zu Fuss, evtl. mit Steinschlaghelm. Dank Klimawandel liegt die Hütte inwischen 250Hm über dem Talgrund, im AKTUELLEN Skiführer GR ist noch von 180Hm die Rede.
Am Gipfel Skidepot auf dem Vorgipfel 3273, oder in der folgenden Einsattelung. Für den Gipfel sind Steigeisen und evtl. Seilsicherung sinnvoll. Auf dem Gletscher sind wir ohne Seil aufgestiegen und abgefahren.
Forno-Hütte: Grossartig, sauber, Trockenraum beheizt, Personal liebenswürdig, Menü fein, Zusatz-Angebote ansprechend.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.03.2021 um 21:53
696 mal angezeigt