Verhältnisse - Detail

Gipfel: Albristhorn/Albristhore, 2762 m.ü.M.

Route: Von Norden aus dem Färmeltal

Bettler Markus

Verhältnisse

22.03.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Am späteren Nachmittag noch auf das Albristhorn. Der Nebel hat sich aufgelöst und es wurde eine Traumhaft schöne Tour mit Top Verhälnissen. Aufstiegsspur sehr gut gelegt. Im Biregrabe hat es keine Lawinenblöcke wie sonst oft. Der Übergang auf den Grat ist gut gespurt und einfach mit den Skier zu begehen. Es braucht keine Harscheisen. Nach dem Grat bis zum Gipfel Presspulver, aber angenehem für Aufstieg und Abfahrt. Für die weitere Abfahrt hat es traumhaft schönen Pulverschnee. Zwischendurch etwas Deckel, der aber durchgedrückt werden konnte. Unterwegs habe ich einen Handschuh (BlackDiamond) gefunden. Wer einen vermisst, kann sich gerne bei mir melden.
Ganze Route
Pulverschnee
Gemäss Lawinenbulletin
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Albristhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.03.2021 um 20:27
2318 mal angezeigt