Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Surlej, 3188 m.ü.M.

Route: St. Moritz Bad - P2758 - Piz San Gian - Piz Surlej - Giand'Alva - St. Moritz Bad

Bergrider

Verhältnisse

23.03.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Ab ca P2000 habe ich die Tour alles selber spuren müssen. Keine Menschenseele auf der ganzen Tour angetroffen.

Die ganze Tour ist anspruchsvoll und ziemlich steil.

Kritisch und sehr steil war es kurz vor dem Piz San Gian (zwischen P2909 und P3064); 10cm Pulver auf harter Unterlage. Die Traverse von P3184 zum Piz Surlej war lawinentechnisch gerade noch vertretbar. Hier bin ich nicht auf dem Grat, sondern leicht südlich mit den Fellen leicht hinabgefahren, um bei P3163 zum Piz Surlej zu kommen.

Die Abfahrt habe ich via P2982 über Giand'Alva hinab der Hahnensee Pistenabfahrt gemacht.Ich bin bei ca. P3006 direkt nach westen hinabgefahren. Mir war die Traverse zum P2982 lawinentechnisch dann doch zu heikel.

Habe für die ganze Tour 5 Std gebraucht, war aber trotz des Spurens sehr schnell unterwegs...
Bleibt noch sehr lange gut!
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Surlej (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Sehr anspruchsvolle, aber geniale Rundtour mit einer grandiosen Aussicht ins Engadin und zum Berninamassiv!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
23.03.2021 um 20:16
927 mal angezeigt