Verhältnisse - Detail

Gipfel: Finsteraarhorn, 4273 m.ü.M.

Route: Normalroute

Spurio

Verhältnisse

24.03.2021
3 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Verhältnisse für Ende März ausgezeichnet! Ab der Hütte sehr gute Spur den steilen Hang hinauf, mit Harscheisen problemlos zu bewältigen. Frühstücksplatz gut erreichbar, Tragepassage kurz. Gletscher gut eingeschneit. Beim Skidepot Hugisattel Bergschrund, Achtung beim Bewegen ohne Ski! Einstieg in die Gratkletterei auf Höhe Sattel, nicht von weiter unten empfohlen. Kletterei teilweise recht ausgesetzt - die Tour wurde nicht zu Unrecht von WS+ auf ZS hochgestuft. Gratkletterei benötigt je nach Routine und Gruppenzusammensetzung 1 1/2 bis 2h, für den Rückweg ebensolange. Wenn es wärmer wird muss das bei der Zeitplanung einberechnet werden. Bei der Abfahrt hatten wir noch den Ausriss eines Bindungskopfes: vielen Dank dem Walliser Bergführer für die Reparatur "sur place".
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Bleibt noch lange gut
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Finsteraarhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.03.2021 um 10:25
1389 mal angezeigt