Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tödi/Piz Russein, 3614 m.ü.M.

Route: Ab Tierfehd über Fridolinshütte

Schneeracer

Verhältnisse

28.03.2021
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Nach einer sehr kurzen Nacht, Start am 4.45 Uhr bei Tierfehd, die Ski konnten sofort montiert werden, schnelle leicht glasige Spur bis Hintersand, der Aufstieg durch den Wald war etwas mühsam, schon bald wurde es wieder griffiger, der erste Abruch wurde links bei gutem Pulverschnee umgangen, der zweite Abruch
jetzt nach den letzten grossen Schneefällen auch sehr gut Eingeschneit, gleichte heute eher einer steilen Flanke, der Gipfelhang mit Windeinfluss kein Traumpulver mehr, oben war es recht windig.
Auch bei der Abfahrt recht gut Verhältnisse Angetroffen, aber doch einige schwierige Passagen auch hier.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Firn/Hartschnee
Unten geht der Schnee schnell weg, oben ist das meiste wieder verfahren, recht viele Leute heute unterwegs auch ab Tierfehd.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Tödi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Der Tödi bietet eine sehr gute Aussicht, im Osten ist der Ortler zusehen im Westen der Mont Blanc, heute war es leider nicht so Sichtig.
Sehr anspruchsvolle lange Skitour mit 3000 Höhenmeter einer Länge von 30 Km. in einer Grandiosen Kulisse, der Gipfelhang ist für mich immer die Hölle auf Erden.

Die Bilder der Tour
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.03.2021 um 21:08
2758 mal angezeigt