Verhältnisse - Detail

Gipfel: Hoch Ducan/Piz Ducan, 3063 m.ü.M.

Route: Sertig, Chüealptal, Bergüner Furgga, Ducan Fürggeli, Skigipfel, NW Couloir, Ducantal, Serig

Daniel Luthiger

Verhältnisse

02.04.2021
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Heute waren wir auf der ganzen Tour alleine unterwegs. Zuerst noch etwas Restbewölkung wie von Meteo gemeldet, ab der Bergüner Furgga dann mehrheitlich sonnig und angenehme Temperaturen zum Laufen. Aufstieg in den Sattel problemlos und mit Harscheisen dann weiter über den Gipfelhang bis kurz unter den Vorgipfel. Nun wie üblich zu Fuss weiter über den Grat zum Hauptgipfel, Steigeisen sind kein Luxus, Pickel kann man zuhause lassen. In der Abfahrt dann am Gipfelhang Sulz und im NW-Couloir schöner Pulverschnee bis in den Talboden des Ducantal. Die Rausfahrt war dann schon etwas feucht aber mit etwas stöckeln und überqueren von zwei Lawinenkegeln kein Problem.
Obere Hälfte
Pulverschnee
Untere Hälfte
Nasschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Mit hoffentlich klaren Nächten wird sich die Schneedecke nach der Wärmeperiode weiter verfestigen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Hoch Ducan (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Karfreitag und alleine am Berg..? Schön
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.04.2021 um 19:13
968 mal angezeigt