Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rinderhorn, 3448 m.ü.M.

Route: Von Sunnbüel Bergstation über den Rindersattel und zurück

Kara Ben Nemsi

Verhältnisse

05.04.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Gut
Vor dem Wetterumschwung ganz passabel und erstaunlich wenig unterwegs (habe 7 Türeler gezählt).
Bezüglich Sulz hatte ich eigentlich auf den südexponierten Hang des kleinen Rinderhorns spekuliert, aber dort ist grossflächig eine Nasschneelawine abgegangen, die sich komplett durch das Rindertäli bis etwa 2300 m geschoben hat. Entsprechend Aufstieg auf der orographisch linken Seite. Passable Spur bis zum Gipfel, es kommt aber immer mehr Steinzeug raus.
Abfahrt über den Sporn war besser als erwartet, manchmal noch Presspulver gefunden.
Abfahrt von Sunnbuel noch bis 1350 m gemacht, dann tragen.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Mit Wetterwechsel anders
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rinderhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Rückfahrt mit Velo (war natürlich schneller als die Hinfahrt) und bei Ruth und Res einen Käse gekauft
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.04.2021 um 16:11
2000 mal angezeigt