Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Spannort, 3198 m.ü.M.

Route: Normalroute aus dem Meiental

Andreas Hille

Verhältnisse

05.04.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Start 6:40 an der Barriere Färningen bei 0 Grad. Strasse ab Barriere sehr gut mit Schnee bedeckt. Auf guter Spur längs des Goretzmettlenbachs - hier bleibt man mit Vorteil auf der Talsohle, das spart eine mühsame Traverse eines sehr grossen Nassschneeabgangs - via Rotgand - Juzfad - Rossfirn hoch zum Chuefadpass. Variante über Rossplangg ist ebenfalls gespurt. Etwa zur Hälfte mit Harscheisen da hart gefroren. Meist recht homogene Schneeoberfläche. Im oberen Becken des Spannortfirns Presspulver, abgefellt & abgefahren. Gute Spur hinauf zum Skidepot. Randspalte nach Skidepot gut passierbar, wenn aufgeweicht mit Vorsicht, es hat bereits Löcher. Sehr gute, hart gefrorene (Tritt)Spur bis Gipfel. Erstes Couloir steil mit sehr gutem Trittschnee. Oberhalb fixes Material für allfällige Sicherung vorhanden. Zweite Felsstufe aper, hier ebenfalls Sicherungsmöglichkeit von oben. Gipfelfelsen aper. Am Gipfel zügiger Wind. Insgesamt äussert gute Verhältnisse für den Fussaufstieg. Abfahrt Spannortgletscher auf schönen Presspulver. Traverse zum Bärenhorn um 12 Uhr noch hart. Abfahrt via Chuefadfirn bis gegen 2600 m ok, etwas ruppig, da kaum aufgefirnt. Darunter dann optimal aufgefirnt, sehr schön zu fahren bis zur Passstrasse.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Nach dem Vorstoss polarer Kaltluft in der Nacht auf Dienstag neu beurteilen. Nach 2-3 sonnigen Tagen wohl noch lange top.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Spannort (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Auch mein fünfter Besuch am Spannort war wieder ein Genuss. Für mich wirklich eine der lohnendsten Touren der Zentralschweiz.
Insbesondere der Gipfelzustieg bietet faszinierende Tiefblicke. Ein Besuch beim Take-Away der Bäsebeiz rundet die Tour perfekt ab, mit einem Stück Käse zehrt man auch zuhause noch von den Erinnerungen an‘s schöne Meiental.
Am Spannortgipfelkreuz noch eine QR Code Plakette für das elektronische Gipfelbuch montiert.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
05.04.2021 um 19:41
2651 mal angezeigt