Verhältnisse - Detail

Gipfel: Doldenhorn, 3638 m.ü.M.

Route: Doldenhorn ab Kandersteg

Gabri

Verhältnisse

05.04.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Machbar
Ich bin kurz nach 6:00 los, Gipfel 10:30, Kandersteg 12:20. Das wäre aufgrund der Temperaturen und Exposition nicht nötig gewesen, aber ich wollte rechtzeitig zuhause sein und genug Reserve zum Wetterumschwung behalten. Oberhalb der Hütte konnten die Hänge heute ohnehin nicht auffirnen.

Die Route lag im Windschatten, ich konnte im Hemd aufsteigen. Erst im Sattel unterhalb vom Gipfel dann das kalte Erwachen.

Den Erlebnisfaktor bewerte ich vorbehaltlos mit "sehr gut". Was die Schneeverhältnisse angeht, wäre das glatt gelogen...
Aufstieg:
- Aper bis P. 1468, ab dort harte Verhältnisse bis P. 1817, perfekt für einen schnellen und kraftsparenden Fussaufstieg.
- Ab Hütte durchgehend mit Harscheisen gelaufen. Gegen oben zunehmend anspruchsvoller, hart und teils schlechter Griff. Musste deshalb gewisse Strecken auf die Steighilfe verzichten. Spur glücklicherweise ziemlich flach angelegt.
- Couloir im Aufstieg problemlos, Steigeisen empfohlen, aber nicht zwingend
Abfahrt: oje...
- Oben ruppiger Hartschnee und Zastrugis. Kein Genuss, aber fahrbar.
- Abrutschen durchs Couloir sehr anspruchsvoll. Dies weil durch frühere Tourengänger arg lädiert (gestuft). Wer nicht aufpasst, bleibt in einer Stufe hängen und kippt nach vorne...
- Der Hüttenweg unter P. 1817 bis kurz vor die Querung um die eher frühe Uhrzeit hart, zerfahren, eng, ruppig. Kurzum, es war eine Tortur.
- Die Querung dann gut mit Ski machbar und zuletzt gemütliches Auslaufen.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Gemäss Lawinenbulletin
Angesichts der Schneemengen ab Hütte und der Exposition bleibt das Doldenhorn noch lange machbar. Gletscher zurzeit sehr gut eingeschneit.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Doldenhorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Eine der ganz grossen Tagestouren (wie Tödi, Wetterhorn etc.) und - man möge mir den Ausdruck verzeihen - einfach ein saugeiler Skiberg: alpin, kompromisslos steil, nordexponiert, 2500Hm auf einen Chlapf ohne lästige Fellwechsel und Gegenanstiege.

Der SAC-Führer bewertet diese Tour mit S-, was in den Bergportalen so übernommen wurde. Persönlich erachte ich diese Einschätzung als deutlich zu gutmütig. SS- wäre für mich angesichts des 45° steilen, engen Couloirs passender und in Übereinstimmung mit der Skalen-Definition. Zwei Beispiele zum Vergleich: Der Forstberg (S-) ist eine komplett andere Schuhnummer, die Schlüsselstelle am Gross Düssi (SS-) würde ich ebenfalls einen Tick einfacher einschätzen. Man könnte das Couloir natürlich auch wieder zu Fuss absteigen, dann kommt die S- wohl hin.

Den Berg hatte ich heute (fast) für mich alleine. Erst in der Abfahrt habe ich auf ca. 2400m kurz nach elf Uhr einen weiteren Solisten gekreuzt. Ich hoffe, Du bist noch gut hochgekommen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.04.2021 um 13:17
3758 mal angezeigt