Verhältnisse - Detail

Gipfel: Graui Stöckli, 2776 m.ü.M.

Route: Von der Windegghütte SAC über die Triftbrücke

inthenature

Verhältnisse

10.04.2021
3 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
6:30 Frühstück, 7:30 bei bedecktem Himmel und leichtem Schneefall gestartet.
Abfahrt zur Triftbrücke ist gut machbar und es gab die ersten Pulverschwünge. Über Triftbrücke und Leiter runter und dann noch 50hm am Schutthügel abgefahren. Aufgefellt und ohne Harscheisen bis zum Gipfel aufgestiegen. Gegen oben immer mehr frischen Schnee und dann bald die Sonne. Wir sind bis zum Wintergipfel 2795, drei Frauen sind auf den Hauptgipfel 2818 aufgestiegen.
Abfahrt zum Gigligletscher ohne Probleme machbar. Super Pulverabfahrt bis ca. 2000müM und dann hats gleich gewechselt zu Windgeprägtem Schnee teilweise hart und dann wieder weich. Ab hier hat dann der Föhn gewirkt. Abfahrt bis Underwasser gut machbar mit ein paar Studen die zu umfahren sind.
Durchs Gadmerwassertal noch genügend Schnee zum abfahren.
Am Ende für den Übergang zur Strasse 1358müM hat es nur noch eine kleine Schneebrücke. Dieser Übergang wird vermutlich nicht mehr lange gehen und dann muss man den Tunnel nehmen.
Wir sind dann auf der geräumten Passstrasse zurück nach Gadmen gelaufen. Wanderweg nach Schwarzenbrunnen würde auch gehen und ist zum Teil noch mit den Skiern fahrbar.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Graui Stöckli (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wie werden GPS-TRacks dargestellt?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.04.2021 um 18:24
1399 mal angezeigt