Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gratflue, 1935 m.ü.M.

Route: Nordost-Couloir

Berge gleich Leben

Verhältnisse

11.04.2021
5 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Wetter: Ein ausgezeichneter Frühlingstag zum Skitouren gehen. Besser kann nichts mehr sein. D.h. windstill und mild.

Aufstieg: Tragender Hartschnee.
Abfahrt : Wunderschönes Firn- und Sulzfahren bis nach Oberbach. Wir sind um 11.00 Uhr zur Abfahrt gestartet, und das hat genau gepasst.
Kann noch gut 3 Wochen angegangen werden. Die erste halbe Stunde kann man über den Kunstschnee der geschlossenen Skipiste hochsteigen.

Nach den Niederschlägen neu beurteilen. Für die Begehung von diesem 300m langen und bis zu 42 Grad steilen Couloir gehören Pickel und Steigeisen dazu.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Unterwegs in den Freiburger Alpen. Schweiz. Und wieder eine neue Route auf www.gipfelbuch.ch
Quizfrage: Wie heisst der Berg ganz links auf dem ersten Bild? Danke.

Entschuldigung: Ich habe im Film gesagt: Auf den Marchzähnen. Das ist falsch. Der Punkt wo gefilmt wurde heisst: Gratflue.
Die Gratflue oberhalb von Jaun ist der Gastlosenkette östlich vorgelagert. Sie bilden eine grandiose Hochgebirgskette, und sind die Dolomiten der Schweiz.

Die Gastlosenkette erstreckt sich in den Freiburger Voralpen über eine Länge von rund 15 km und ist in Richtung Südwest-Nordost orientiert.

Im Südwesten bildet die Klus der Ciernes Picat die Abgrenzung, während im Nordosten die Klus des Jäunli (Quellbach des Jaunbachs) die Gastlosen von den Höhen nördlich des Jaunpasses trennt. Die gesamte Kette besteht aus 61 Gipfeln und Nebengipfeln.

C`est fantastique!
www.raphaelwellig.ch
Zu diesem Eintrag wurden 6 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
11.04.2021 um 23:21
1378 mal angezeigt