Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rotspitze / Rotspitz, 2517 m.ü.M.

Route: Gargellen – Röbimaisäß – Untere Röbialpe – Obere Röbialpe – Rotspitze – Rongbachtal - Ronggalpe - Gargellen

AndréTT

Verhältnisse

25.04.2021
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Tourenbeginn um 07:55 Uhr bei 1°C unter wolkenlosem Himmel am 24. Morgens war der Aufstieg auf verfirntem Schnee noch möglich bis zur Oberen Röbialpe. Danach begann die Sonne, die Oberfläche aufzuweichen, was sich als Vorteil erwies beim Aufstieg zum Südkamm. Im Abstieg durch das Ronggbachtal herrschten dann schon sulzige Verhältnisse. Ein Gleitschneeabgang westlich des Borstkopfes war wohl schon 2 Wochen her. Inzwischen ist die Westflanke ziemlich abgeräumt.
Obere Hälfte
Firn/Hartschnee
Untere Hälfte
Sulzschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Aussichtsberg mit reizvoller Landschaft an den Osthängen.
Tour ist nur empfehlenswert bei sicheren Verhältnissen südlich des Borstkopfes und unterhalb des Südkammes vom Gipfel. In der Variante über die Rongg-Alpe hält sich länger der Schnee.
Nach 2 Jahren mal wieder auf diesen schönen Aussichtsberg. Im Aufstieg liefen vor mir 7 Skitourengänger, welche über die Rongg-Alpe aufstiegen.
Vom Gipfel kamen mir 4 Skitourengänger entgegen, die durchs Tälli kamen. 6 folgten noch nach aus Partnun kommend.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.04.2021 um 22:30
1219 mal angezeigt