Verhältnisse - Detail

Gipfel: Große Seekarspitze, 2677 m.ü.M.

Route: Neunerkar

Dr.Nemo

Verhältnisse

02.06.2021
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Gut
Für die veränderte Situation an der Bachquerung siehe aktualisierte Tourenbeschreibung oben.

Ab ca. 1600m immer wieder Schneefelder, ab ca 1730m praktisch durchgehend. Heute früh leider fast im ganzen Kar nicht tragend gefroren, erst die letzten 100 hm vor der Breitgrieskarscharte und dann zum Gipfel haben getragen.
Abfahrt dementsprechend oben recht gut, wobei der Gipfelhang trotz fortgeschrittener Zeit nicht richtig aufgefirnt hat, unten Pflotsch. Nur die ausgeräumten Lawinenbahnen waren besser.
Meine Zeiten: 06:00 los, 08:35 endgültiger Schneebeginn, 11:30 Gipfel, 11:40 Abfahrt, 13:45 Parkplatz. Insgesamt wären 45 Minuten früher besser gewesen.
Viele kleine, oberflächliche Locketschneerutsche aus besonnten Wänden, teils auch einzelne Schollen in der Abfahrt. Nichts bedrohliches.
Laut Gipfelbuch wurde gestern die Karwendelreibn mehrfach begangenen, wohl bessere Abstrahlung und somit guter Firn.

Wetter: ab 10:30 zunehmende Quellwolken, was das auffirnen oben natürlich verzögert hat.

Wenn der Schnee besser fahrbar und ich früher dran gewesen wäre hätte es für ein "ausgezeichnet" gereicht.
Ganze Route
Firn/Hartschnee
Ab Karbeginn sollte das auch nächstes WE noch gut sein.
Die oben erwähnten 45 Minuten hab ich in der früh auf der Suche nach dem Impfpass liegen gelassen - und dann hat Kurz niemand kontrolliert...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
02.06.2021 um 22:11
955 mal angezeigt