Verhältnisse - Detail

Gipfel: Watzmann (Südspitze), 2712 m.ü.M.

Route: Wimbachbrücke - Watzmannhaus - Hocheck - Mittelspitze - Südspitze - Wimbachtal

Alpine Momente

Verhältnisse

02.06.2021
1 Person(en)
ja
Machbar
Bis Mittelspitze mit Steigeisen kein Problem, ab Mittelspitze zählt einzig und allein Timing und der gewählte Tag. Ein Band wird aktuell durch die Flanke umgangen und wurde durch 2 bis 2+ Bruch (ca. 2 Meter Aufschwung, danach Mixed) ausgewichen. Die kurze Querung in die Ostwand ist ein zweites Kriterium, da hier noch viel Schnee liegt und die Sonne bereits nach Sonnenaufgang reinknallt. 1,5h nach Sonnenaufgang und sternenklarer Nacht war die Passage ostseitig machbar, die letzten 5 Meter musste aber zu den unversicherten Gratzacken aufgeklettert werden (ca. UIAA 2), wobei hier auf den Bruch und den Permafrost zu achten ist. Direkt über den Grat ist aufgrund des permafrostbedingten Bruchs russisches Roulette. Der Schnee in der Ostwandquerung sollte in ca. 1-1.5 Wochen weg sein, sollte das Wetter warm bleiben. Bis dahin zählt einzig das Timing und der gewählte Tag.
Alle weiteren Infos, Einschätzungen etc. im beigefügten Video.
Im Abstieg von der Südspitze liegt der Schnee aktuell noch bis auf 1850m. Aufstieg zum Hocheck ist beim Watzmannhaus eine sehr große Wechte (weg hindurch freigeschaufelt) und kurz nach dem Watzmannhaus durchgehende Schneedecke bis Hocheck.
Schnee wird dieses Jahr noch lange liegen. Steigeisen / Spikes wird es sicherlich bis in den Juli rein brauchen.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Watzmann (Südspitze) (Quelle: meteomedia.de)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.06.2021 um 06:28
1451 mal angezeigt