Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Lucendro, 2962 m.ü.M.

Route: Rundtour: Gotthardpass - Vallettalücke - Lucendro - Fibbia - Gotthardpass

Schneeracer

Verhältnisse

06.06.2021
2 Person(en)
ja
Gut
Das Wetter heute morgen am Gotthardpass wie erwartet, teils Nebelschwaden auch etwas Sonne, Start der Tour am 6.30 Uhr bei + 4 Grad, die Ski konnten heute sofort montiert werden, leider heute keine Abstahlung über die Nacht, der Aufstieg zum Passo della Valletta war ziemlich weich, die Abfahrt zum Passo Lucendro mit einem leichten Deckel, die Felle waren schon recht nass beim wechsel, der Aufstieg dann bei leichtem Nebel, die Schneedecke zum Lucendro Skidebot aber sehr gut, der Fussaufstieg durch den Grat war total aufgeweicht, in diesem Jahr mit viel gefährlichen Schneewechten, möglichst schnell wollten wir da wieder weg, die Abfahrt zum Passo Lucendro war gut zum Abfahren, der Aufstieg entlag des Grats zur Valletta Süd zur Fibia hatte noch viel Schnee, man konnte heute mit den Fellen hochsteigen, mit einer kurzen steilen Tragepassage, bei der Fibia angekommen drehte der Wind, das Wetter wurde rasch schöner, heute eine neue Variante bei der Abfahrt ausprobiert, über Route rechts zum Gotthardpass, leider war es schon sehr tiefer Sulz am 10.30 Uhr .
Ganze Route
Sulzschnee
Die Tour kann noch länger gemacht werden, Achtung wegen den Wächten am Gipfelgrat, meine Beurteilung sehr gefährlich.

GPS Daten der Tour, 1270 Höhenmeter mit einer Gesammtlänge von 12,4 Km.
Tipp Skitouren beim Gotthardpass, es braucht eine schöne stabile Wetterlage auf der Alpen Nord wie auch auf der Südseite, sonst kommen Nebelschwaden von allen Seiten, am letzten Sontag 30.5.21 war es perfekt.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Pizzo Lucendro (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Das Gotthardgebiet ist leider viel mit Nebelschwaden umgeben, heute morgen mit dem Biswind von Westen, später dann Nordwind vom Süden der für schöneres Wetter sorgte, oder war es Hund Sky der sie mit seinem Gebelle vertrieb.

Einkehr Möglichkeit nach der Tour im Restaurant Mätteli UR.

Die Bilder der Tour.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.06.2021 um 18:35
2950 mal angezeigt