Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Salmone, 1560 m.ü.M.

Route: von Auressio nach Loco

Günter Joos

Verhältnisse

17.06.2021
2 Person(en)
ja
Gut
Sonnig und warm, schon morgens etwas schwül. später vermehrt Wolkenaufzug. Rings um uns konnten wir wiederholt lokale Schauer beobachten, insbesondere Richtung Val Vergeletto und italienischem Grenzkamm, also ganz nah. wir hatten Glück, es blieb die ganze Tour über trocken.

Landschaftlich sehr schön und lohnend: zwei pittoreske Bergdörfer, eine üppige, fast schon subtropische Waldbotanik, niedliche Rustici auf offenen Wiesen, prächtige Aussichten.

Als wir in Loco zur Einkehr in der Ostería Platz nahmen, sass dort schon ein älteres Pärchen vor fast leeren Gläsern. Wir hatten die beiden aber bereits am Passo della Garina überholt ... Des Rätsels Lösung: wir hatten dort die Direktroute nach Loco übersehen und uns noch einiges an Anstiegsmetern eingebrockt. Allerdings schöne Meter ... :-)

Das traumhaft schöne Onsernonetal war und ist nicht umsonst Rückzugsort für Künstler und Schriftsteller. Max Frisch etwa lebte 20 Jahre lang im Onsernonedorf Berzone
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Busverbindung durchs Onsernonetal alle 2 Stunden. Übernachtungsgäste können sich in ihrer Unterkunft ein Ticino-Ticket ausstellen lassen und umsonst mit Bus, Bahn und Seilbahnen fahren.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.06.2021 um 21:59
483 mal angezeigt