Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tschaggunser Mittagspitze - Schwarzhorn, 2450 m.ü.M.

Route: Vom Gauertalhaus zur Mittagspitze und weiter zum Schwarzhorn-Überschreitung

Rosi Bell

Verhältnisse

20.06.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Ausgezeichnete Verhältnisse heute. Eine kurze Stelle mit Schnee nach dem Schwarzhornsattel beim ersten Steilaufschwung, dieser wird sicher nicht mehr lange halten. Sonst alles trocken und sehr gut zu gehen.
Bei der Überschreitung des "kleinen Schwarzhorn" oder auch Gendarm genannt, ist ein Seil doch recht angenehm. Es gibt eine Stelle im 3.Schwierigkeitsgrad die für Unsichere nicht ganz einfach ist. Und wenn man das Seil dann mit hat macht dann abseilen vom kleinen Schwarzhorn auch recht viel Spass.
Der Weg über den Bilkengrat ins Gauertal ist komplett schneefrei. Sehr schöne Bergtour mit alpinem Charakter.
Wer auf die Sulzfluh will muss noch mit einigem Schnee rechnen, das dauert noch eine Weile. Auch im Tiergarten zum Aufstieg auf die Drei Türme ist auch noch recht viel Schnee.
Wenns trocken ist super, bei Nässe viel Ausrutschgefahr.
Gauertalhaus ist schon lange geöffnet und die Lindauerhütte seit Ende Mai.
Zu diesem Eintrag wurden 1 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.06.2021 um 09:39
730 mal angezeigt