Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Cambrena, 3606 m.ü.M.

Route: Überschreitung Piz Cambrena-Piz Arlas

Marc

Verhältnisse

19.07.2021
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Aktuell sehr gute Verhältnisse auf der gesamten Route.
Der Aufstieg vom Persgletscher über den Felsgrat ist schneefrei, die großen Firnfelder auf der Route waren morgens gut gefroren.
Die Eisnase selbst hat im unteren Teil eine sehr dünne Schneeauflage und man klettert/geht hauptsächlich im Eis. Im oberen, flacheren Teil nimmt dann die Schneeauflage zu.
Der Übergang zum etwas niedrigeren Ostgipfel war gut begehbar, in der Flanke unterhalb der Querung sind einige Spalten offen, die eine direkte Spur zum Einstieg des Piz d‘Arlas erschweren.
Der Schnee am Gipfel beginnt früh aufzuweichen, wir sind beim Abstieg vom Piz Cambrena zum Arlasgrat teilweise knietief eingesunken.
Der Arlasgrat ist komplett schneefrei und tolles Klettergelände. Die Route ist gut erkennbar und die Abseilstellen leicht zu finden und mit einem 60m Seil sehr bequem begehbar.
Die Schneefelder im Abstieg müssen nicht begangenen werden. Der Abstieg ist komplett im Fels möglich, allerdings recht loses und brüchiges Gelände, nach dem schönen kompakten Grat.
Die Abseilstelle zum Persgletscher ist mit einem großen Steinmann markiert und war in der losen bröseligen Rinne ganz angenehm.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Piz Cambrena (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.07.2021 um 19:08
1080 mal angezeigt