Verhältnisse - Detail

Gipfel: Tochuhorn - Ärezhorn - Spitzhorli, 2661 m.ü.M.

Route: ab Simplonpass / abgekürzte Tour

Paul Hirschi

Verhältnisse

09.09.2021
1 Person(en)
nein, umgekehrt auf 2373m
Gut
am Morgen um 9 Uhr bei der Ankunft mit dem Postauto zeigte sich die Sonne und stimmte einem zuversichtlich. Doch kurz darauf beim Zustieg zum Gälmji unterhalb dem Tochuhorn ab etwa 2300m herrschten schon unfreundliche Verhältnisse. Dicker Nebel und ein garstiger und kalter Wind mit zwischendurch heftigen Böen. Bis zur Nebeldecke alles staubtrocken - danach feucht/nass.

Auf Gälmji entschloss ich mich daher dem "Plattenpfad / weiss-blau-weiss" zu folgen und so direkt nach Lengritz abzusteigen statt das Tochuhorn zu traversieren. Ab Lengritz dann via Undre Rossusee zurück zum Pass.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
09.09.2021 um 19:50
633 mal angezeigt