Verhältnisse - Detail

Gipfel: Pizzo Ragno, 2289 m.ü.M.

Route: Überschreitung (Druogno – Golfpl. - A. Cima – Capella di Larecchio – La Porcella– Costa Scarone – Pizzo Ragno – Laghetti del Geccio – Sasso Bianco – Passo Biordo - A. Fornale – P. ad Megna - Campra – La Motta –Orcesco – Quana – Colonia Alpina – Le Lutte)

AndréTT

Verhältnisse

09.10.2021
1 Person(en)
ja
Gut
Tourenbeginn um 08:25 Uhr bei 10°C im dicksten Nebel. Gegen Nachmittag riss es dann auf und die Nebelwand zog nach unten, so dass der Abstieg erfolgte, ohne darin einzutauchen. Die Routenfindung zwischen den Bergseen von Geccio und dem Passo Biordo ist nicht einfach. Markierungen, bzw. Steinmandl gibt es keine. Auch fast kaum noch Trittspuren. Was bei Nebel unbedingt ein Navigationsgerät zur Orientierung erfordert. Auch wenn darin die exakte Routenführung nicht gegeben ist.
Die o.g. verschiedenen Wanderkarten, geben die Wanderwege sehr unterschiedlich, unrichtig, oder gar nicht wieder. Exakt ist lediglich die vom CAI empfohlene, wasserfeste neue Carta Escursionistica Geo4Map Nr. 14: Val Grande im Maßstab 1:25000 (www.geo4map.com).
Vielen Dank dem Bergwachtler und Besitzer eines weißen Hundes, der mit seinem Begleiter auf der Alpe Campra einige Wasserrohrarbeiten durchführte und am Abend mit dem Allrad-Fahrzeug mich mitnahm und direkt bis zum Campingplatz von Santa Maria Maggiore fuhr ! Das ersparte mir 1,5 Std. Rückweg.
Zu diesem Eintrag wurden 1 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.10.2021 um 15:15
623 mal angezeigt