Verhältnisse - Detail

Gipfel: Monte Zeda, 2156 m.ü.M.

Route: Ostgrat vom Passo Folungo (mit Pizzo Marona)

gemsi

Verhältnisse

17.10.2021
2 Person(en)
ja
Ausgezeichnet
Alles trocken, schneefrei und gut begehbar. Nur der nordseitige Aufstieg zum Pizzo Marona ist stellenweise leicht vereist und erfordert Vorsicht. Hier sind an kritischen Stellen jedoch Ketten angebracht. Ansonsten verläuft fast die ganze Route in der Sonne.

Wir sind weitgehend dem Kamm gefolgt, sowohl im Aufstieg über den Monte Vadà (teils markiert), wie auch auf dem südseitigen Abstieg bis zum Vorgipfel des Pizzo Marona (Trittspuren). Der markierte Weg verläuft hier meist etwas unterhalb in der Flanke.

Wetter sonnig und rel. warm, oben allerdings kalter Wind. Im Tagesverlauf haben sich über dem See und Richtung Süden ein paar Wolken entwickelt. Ansonsten beste Fernsicht und Traumpanorama. Sehr ruhig im Gebiet, nur am Gipfel kamen ein paar Leute zusammen.

WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Monte Zeda (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die Strasse von Il Colle zum Passo Folungo ist unbefestigt und holprig, mit etwas Vorsicht aber befahrbar. Wenige Parkmöglichkeiten am Pass. Man kann auch 1 km weiter vorne bei der Alpe Archia parken oder bei P. 1.289 und von hier südlich o. nördlich um den Monte Bavarione zum Pass wandern.

Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.10.2021 um 08:20
371 mal angezeigt