Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rickhubel, 1943 m.ü.M.

Route: Langis-Rickhubel

André Emmenegger-Hirschi

Verhältnisse

03.12.2021
2 Person(en)
Viele (20-50 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wenn die Hürden unterwegs (Auto, das mit Sommerreifen [?] steckenbleibt und die Strasse zu 70% versperrt, und an Abzocke mahnende neue Parkgebühren) überwunden sind, ist alles nur noch schön. Gute Aufstiegsspur zum Glaubenbergpass und hinauf zum Gipfel. Die Abfahrt im wunderbarsten Pulverschnee lässt jedes Tourenfahrer(innen)herz in einer Frequenz schlagen, die dem Kardiologen Sorgen bereiten könnte! Achtung: Die Felsen sind an etlichen Orten nur leicht gedeckt - also hier ist Vorsicht geboten. Der Abstecher mit nochmaligem Anfellen ab ca. 1650 m zum Schnabelspitz lohnt sich, zumal dort noch am ehesten unverspurte Hänge angetroffen werden können.
Ganze Route
Pulverschnee
Eher weniger heikel als Bulletin
Der bevorstehende Wetterumschwung verheisst leider nichts Gutes - aber was danach ist, weiss man ja noch nicht.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Rickhubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
03.12.2021 um 19:14
1186 mal angezeigt