Verhältnisse - Detail

Gipfel: Mariannehubel, 2155 m.ü.M.

Route: PP Senggiweid - Würzi - Aelpetli - Mariannehubel

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

06.01.2022
Gut
Das grüne Smiley hab ich erst nach längerem Überlegen gegeben, denn so gut war die Sache nicht. Der Reihe nach: bei der Anfahrt grand bleu und alle Gipfel offen, also wie vorgesehen Richtung Mariannehubel los. Da war aber schon eine Nebelbank im Kessel Rothorn/Spillgerte/Seehorn reingeschlichen. Die könnte aber auch wieder weg, dachte ich. Sie tat manchmal so, blieb aber doch. Nebeluntergrenze ca. auf 1900 MüM. Strasse im Würzi nur knapp gedeckt vom Neuschnee. Oberhalb der Alphütte auf ca 1700 MüM dann eben der Nebel und ziemlich abgeblasen. Kurz unter dem Vorgipfel 2080 MüM dann komplett abgeblasen, daher hier im Nebel Umkehr. Netter Schwatz mit einem tüchtigen Splitboarder, der gleich dachte. Bis hierhin ein klares „machbar“. Zum „gut“ brachte mich die Abfahrt, die ich insgesamt deutlich besser traf als erwartet. Oben liessen sich die abgeblasenen Stellen umfahren und dann gabs einen frischen Pulverhang für mich alleine, und die Würzistrasse war trotz wenig Schnee gut fahrbar.
Ganze Route
Pulverschnee
Es braucht mindestens 30 cm Neuschnee ohne Wind, besser mehr. Dann ist es ausgezeichnet.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Mariannehubel (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.01.2022 um 15:40
1597 mal angezeigt