Verhältnisse - Detail

Gipfel: kleine Bannalper Rundtour, 2400 m.ü.M.

Route: Kleine Bannalper Rundtour

Peter Huber

Verhältnisse

13.01.2022
6-10 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Über dem Hochnebel schönes Wetter, meist windstill.
Ab der Bannalp hat es eine gute Spur auf den Bannalp Pass. Ganz oben fast vollständig abgeblasen, aber nur kurze Strecke.
Abfahrt 1: Toller Pulverschnee auf guter Unterlage. Im engen Tobel unter 1700 m etwas ruppig durch eingeschneite Eismocken und einige Steine. Steinkontakte möglich. Von Grossalp bis zur Talstation mehrheitlich auf der Waldstrasse, sehr gut zu fahren.

Aufstieg von Gitschenen auf Schonegg Pass - gute Spur, recht kalt da fast vollständig im Schatten.
Abfahrt 2: Oft recht windgepresst und wenig Schnee. Schnee wechselt häufig. Von Haghütte weg hat es wenig Schnee, oft ohne Unterlage. Die Waldstrasse hilft gut runter. Der letzte Hang nach Oberspies ist mager eingeschneit. Fast bei jedem Schwung gibt es Bodenkontakt... Wir sind von Oberspies mit der Bahn hinuntergefahren.
Sehr gut bezieht sich auf die tollen Pulverhänge. Für die Kratzer müsste man Abzug geben.
Ganze Route
Pulverschnee
Erster Teil bleibt sicher noch einige Tag schön. Die Sinsgäuer Seite ist kein Genuss.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Bilder zur Tour nun bei www.peterhuber.ch
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.01.2022 um 20:42
1912 mal angezeigt