Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Rotondohütte - Gross Leckihorn - Gross Muttenhorn Überschreitung - Furka Passstrasse - Tiefenbach

Berg-lieb-haber

Verhältnisse (Kurzeintrag via Mobile)

07.05.2022
Sehr wenige (max. 5 Personen)
Machbar
Was für ein Unterschied zu genau vor einem Jahr, als wir gleich nach der ersten Brücke anfellen konnten. Mittlerweile liegt bis auf 2000m gar kein brauchbarer Schnee mehr.
Wir sind erst spät gestartet, da Anreise mit öV und es eh nicht zu erwarten war, dass der Schnee in der trüben Nacht gefriert.
Danach mussten wir eine gute Stunde tragen und sind dann im durchnässten Schnee bis aufs Leckihorn hoch. Teilweise hat es leicht genieselt, selbst auf der Höhe der Rotondohütte noch.
Auf dem Grat liegt relativ viel Neuschnee, der weiter unten jedoch besser aufgehoben wäre ;)
Jetzt hat es aber wieder gute Spuren.
(Wir haben keine Überschreitung zum Muttenhorn gemacht, da Sicht schlecht und zu wenig Zeit)
Ganze Route
Nasschnee
Gemäss Lawinenbulletin
ob es mit klaren Nächten wieder besser wird? Ich weiss es nicht...
Morgen wird es wohl genauso wie heute.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Gross Leckihorn (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Andere Leute haben wir natürlich nicht getroffen und aufs Leckihorn wollte ich schon lange einmal, somit war auch die üble Abfahrt im Bremsschnee verkraftbar.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
07.05.2022 um 21:25
2830 mal angezeigt