Verhältnisse - Detail

Gipfel: Römerweg - Binn 1400 m. - Twingischlucht - Grengiols 995 m

Route: Römerweg - Binn 1400 m. - Twingischlucht - Grengiols 995 m.

mazeno

Verhältnisse

20.05.2022
1 Person(en)
Wenige (5-20 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Wege sehr trocken. Der Regen der Nacht war bereits weg.
Die Schattseite der Twingischlucht war am Vormittag so angenehm wie wenn jemand eine Klimaanlage eingeschaltet hätte. Sobald man bei Blatt aus der Schlucht kam und die sonnigen Hänge nach Grengiols "geniessen" musste, wurde es zunehmend warm bis sehr heiss. Man fühlte sich fat wie in der Atacama Wüste . Die Senioren die, mich inbegriffen, zum Tulpenhügel hinauf krochen hatten Mühe mit dem Schnauf. Es tönt dramatisch, aber ehrlich, es war wirklich heiss und als ich in Brig über dem Bahnhofplatz zum Intercity wollte, erinnerte ich mich an die Aussage einer Wanderin die, bei ähnlicher Hitze sagte: jetz weiss ich wie es einem Poulet im Backhofen geht!
Das ganze Wallis und nicht nur, wartet auf Regen.
Die Rhone führt viel Schmelzwasser, der Rhonegletscher verabschiedet sich.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Die hohe Temperatur, bestimmt über 30 Grad, zwingt zur Schattensuche, will man nicht als Bratwurst aus dem Wallis nach Hause zurück.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
21.05.2022 um 11:16
645 mal angezeigt