Verhältnisse - Detail

Gipfel: Corno Baitone, 3331 m.ü.M.

Route: Ponte del Guat - Rifugio Tonolini CAI - Südflanke

Günter Joos

Verhältnisse

18.06.2022
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Die Tour kann derzeit ohne Steigeisen und Pickel gemacht werden. Feste Bergschuhe, Steinschlaghelm - das reicht bei den aktuell trockenen, schnee- und eisfreien Bedingungen. Von einem Gletscher konnten wir hier nichts mehr sehen, allenfalls als Toteis unterm Schutt.

Die Route ist bis obenhin bestens markiert. Allerdings pflichten wir der Anmerkung in der Tourenbeschreibung von Hanspeter Willi bei, dass an manchen Stellen die Markierung nicht die einfachste Lösung aufzeigt.

Wir hatten das Glück, Route und Gipfel bei bestem Wetter allein begehen zu können. Auf dem Rifugio Tonolini hatten außer uns nur noch vier weitere Personen übernachtet, die andere Ziele hatten. Samstag auf Sonntag schien die Hütte aber komplett belegt (Alpinkurs), und freie Parkplätze unten in Ponte Guat waren bereits rar. Am Sonntagmorgen fuhren zusätzlich noch viele Tagesbesucher Richtung Ponte Guat.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Corno Baitone (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Rifugio Tonolini: gemütliche, kleinere Hütte in landschaftlich reizvoller Lage. Kontaktfreudiges, freundliches und alpinkompetentes Team. Abendessen lecker und reichlich. Das Frühstück ist allerdings typisch italienisch ...
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.06.2022 um 20:54
313 mal angezeigt