Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ruchi, 3107 m.ü.M.

Route: Ruchi von der Bergstation Kalktrittli

Becks

Verhältnisse

19.06.2022
1 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Morgens ab kurz nach 7 Uhr per Bahn ab Tierfehd rauf, dann bis kurz zur Muttseehütte (schneefrei). Dem in der Landkarte eingezeichneten Pfad nördlich um den fast leeren Muttsee herum und durch die Flanke im feingriffigen Fels bis zum Grat auf 2930m und weiter zum Gipfel.

Im Bereich um 2750- 2800m Altschneefelder, die morgens noch recht hart waren. Ohne Steigeisen und Eispickel über die Felsinseln und -zungen den Bereich durchquert, einfacher ist es hier dann doch mit zumindest Leichtsteigeisen im Gepäck. Die letzten 50Hm unter dem Grat dann parallel zum eigentlichen Weg im Felsen hoch (I, ev. II- sowie steiler Schutt, T4+), das dortige Altschneefeld umgehend. Ab dem breiten Gratrücken auf 2930m schneefrei.

Anschliessend noch Abstecher auf den Chli Ruchi, dann zurück. Gesamter Weg inkl. Schlüsselstelle (Drahtseil Furggeli - T5) schneefrei und an den Ketten keine Beschädigungen vorgefunden. Auch der Weiterweg zum Hausstock ist schneefrei.

Abstieg im aufgeweichten Firn dann problemlos, wobei ich das obere Schneefeld wieder im Fels umgangen habe. Nach einem Abstecher zur Hütte dann zum Limmerensee und die Kühle geniessend durch den Stauseetunnel zurück zur Bergbahn.


Super Verhältnisse, ev. noch in den nächsten Wochen zur Sicherheit Leichtsteigeisen für den Aufstieg einpacken.
WETTER-PROGNOSE
Wettervorhersage für Ruchi (Quelle: meteomedia.de)
 
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
LAWINENRISIKO-INDIKATOR VON SKITOURENGURU.CH (PROGNOSE)

Lawinenrisikoindikator anzeigen
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
20.06.2022 um 14:20
1027 mal angezeigt