Verhältnisse - Detail

Gipfel: Südliche Wetterspitze/Mittlere Wetterspitze, 2747 m.ü.M.

Route: Wetterkante

Bruchpilot

Verhältnisse

04.08.2022
2 Person(en)
Sehr wenige (max. 5 Personen)
ja
Ausgezeichnet
Trotz absoluter Hitzewelle mit fast 40°C im Flachland recht angenehme Bedingungen. Bis etwa 11 Uhr Schatten, immer mal wieder ein frisches Lüftchen ... und weiter oben wird es ja sowieso immer kühler. Zustieg und Fels komplett trocken. Um seine Füße zu schonen, kann die Tour durchaus auch mit guten Zustiegsschuhen geklettert werden.
Nach der Abseile auf`s Platt muss man sich noch fast 100 Hm durch die Hinterlassenschaften des verschwundenen Ferners (mit den Hinterlassenschaften von mind. 60 Jahren Alpinskilauf) bis zur obersten Piste quälen. Und auch auf dieser läuft es sich nicht grad wie in der Fußgängerzone.
Ja - und: Tiefblick!
Der durchaus vorhandene Respekt vor dieser Route (schadet nicht) wandelte sich mit zunehmender Höhe in Freude und Gelassenheit. Große, ganzheitliche Unternehmung - bis zum Gipfel, danach Kulturschock! Gute Beschreibung und klares Topo im Panico bzw. Longlines ... (fast) alles ließ sich problemlos umsetzen. Aber Alkohol am frühen Morgen???
Der Abstieg über`s Gatterl bei diesen Temperaturen dann anstrengender als die ganze Klettertour.
5 h ab Latschenkopf / 12 h insgesamt.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
06.08.2022 um 11:35
753 mal angezeigt