Verhältnisse - Detail

Gipfel: Traualpfall

Route: Unbeschriebene Route

Lauric Weber

Verhältnisse

10.01.2010
2 Person(en)
ja
Es gibt genügend Eis, und sehr viele kletterbare Linien an der Wand. Je nachdem welchen Zapfen man wählt variieren die Schwierigkeiten zwischen 4 und 6. Das Eis ist eher spröde. An manchen Stellen ist Schnee eingeschlossen. Insgesamt passabel absicherbar. Am Ausstieg unserer Route kann man links an einem Birken-Ast abseilen (2 Schlingen + 1 Haken). Nach 60 m haben wir eine Abalakow hinterlassen.
Bleibt gut. Wasser läuft keines.
Der Blässefall wurde gemacht. Sieht nicht übermäßig dick aus, ist aber durchgehend.
Nach dem Traualpfall sind wir noch in der Enge geklettert. Dort ist teilweise sehr dünnes Eis. Die rechten Fälle sind trocken, in dem leichten unteren Fall kann geduscht werden.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
10.01.2010 um 22:03
1109 mal angezeigt