Verhältnisse - Detail

Gipfel: Männlifluh (Sonnenuntergangstour), 2652 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Alpenbär

Verhältnisse

11.01.2010
2 Person(en)
ja
Unten hat es wenig Schnee. Über der Waldgrenze hat es stellenweise viel Schnee, wenn man wie wir die Route selber spuren muss. Im ganzen Gebiet hat es aber schon mehr Schnee gehabt.
Einzelne Hänge sind bereits unten, jedoch nicht der Gipfelhang, den man üblicherweise befährt. Daher haben wir uns entschieden, über den Grat zu gehen und auch dort hinunterzufahren. Der Gipfelbereich ist jedoch weitgehend abgeblasen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Scheinbar waren wir gemäss Gipfelbuch die ersten in diesem Jahr oben. Vielleicht weil einfach niemand spuren wollte? Die Spurarbeit in teilweise knietiefem Schnee war mühsam und hart. Dafür hatten wir in diesem sonst überlaufenen Gebiet bei strahlendem Sonnenschein das ganze Tal für uns alleine. Zudem war die Abfahrt im knietiefen Pulverschnee und bei Sonnenuntergang einfach traumhaft!
Das Gipfelbuch ist voll und sollte ersetzt werden.
Immer wieder mit flottem Schritt unterwegs: Tour mit Reichi an einem Prachtsnachmittag!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
13.01.2010 um 15:08
2562 mal angezeigt