Verhältnisse - Detail

Gipfel: Schochen, Kleiner Seekopf Allgäu allgemein, 2100 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Kristian Rath

Verhältnisse

15.01.2010
4 Person(en)
ja
Weitgehend Top-Verhältnisse, wobei der Kl. Seekopf noch etwas besser ist, als der Schochen. Fast durchwegs reichlich guter Pulver mit Unterlage.
Die Abfahrt zum Giebelhaus ist durchwegs gut möglich, zwei mal müssen die Ski wegen einer Bachquerung kurz abgeschnallt werden.
Gehört derzeit neben dem Schneck und einigen Touren von Baad/Kleinwalsertal aus zu den wenigen Gebieten in den Allgäuer Alpen, wo die Verhältnisse passen.

Gr. Daumen sieht unten eher schlecht aus.

Der erste Bus ab Hinterstein fährt um 10.15 Uhr.

Die Zeit sollte also gut reichen, da die tageszeitliche Erwärmung noch nicht relevant ist.
Wenn die nächsten Niederschläge kommen wirds kritisch.
Wäre gar nicht schlecht, wenn diese Berge am Wochenende gut verfahren werden, damit der Untergrund für die kommenden Niederschläge besser ist.
Schwarzenberghütte und Giebelhaus geöffnet
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.01.2010 um 15:51
2570 mal angezeigt