Verhältnisse - Detail

Gipfel: Windgällen, 2573 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Maddin

Verhältnisse

16.01.2010
4 Person(en)
nein
In schattigen Talbereichen aufbauen umgewandelter Schnee und Oberflächenreif. Im kuppierten Gelände wechselnde Bedingungen: windstiller Pulver, massiv windgepresst, leichter Deckel, abgeblasene Regenkruste.
Sehr lautes Wumm und deutlich spürbares Setzen begleitet durch einen hangparellel Riss in der Schneedecke oberhalb, beim Aufstieg an einem Geländebuckel zwischen Gitschen und Tor. Schneedecke hatte sich spontan von Pulver in windgepresste Oberfläche geändert. Entlastungsabstände 20m. Rückzug und wo anders flachere Anstieg genutzt.
Sonst keine Rutsche oder Lawinen im Gebiet. beobachtet.
Sehr selten gemachter Aufsteig. 95% der Leute gehen auf den Glatten und fahren dort ab. Die direkten Hänge am Chulm sind kritischer zubeurteilt.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Besser der Autobahn zum Glatten folgen, und die "Ausfahrt" zum BalmerGrätli nehmen. Dann den Grat zum Chulm traversieren. = So wie es die gestrig erfolgreichen Besteiger gemacht haben.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
17.01.2010 um 13:06
1584 mal angezeigt