Verhältnisse - Detail

Gipfel: Passo di Cristallina, 2568 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Martin Knechtli

Verhältnisse

17.01.2010
1 Person(en)
ja
Das Bedretto ist gut eingeschneit. Der "Neuschnee" von vergangener Woche hat sich gut gesetzt und gebunden. Dieses Wochenende fiel sehr wenig Neuschnee. Nur grobe Felsbrocken schauen hervor. Kein Stein-oder Felskontakt. Gesetzter Pulver der mit flott gewachsten Ski noch schön zum fahren ist.
Keine Wumm-Geräusch, keine frischen Lawinen aber wie aus Davos gemeldet Triebschnee ab ca. 2000 m, welcher im diffusen Licht schwierig zu erkennen ist, und schon steht man mitten drin.
In relativ kurzer Zeit wird da viel Ware hingeblasen.
Es herrschen gute Tourenverhältnisse mit festen Schneegrundlagen. Die kritischen Stellen liegen im Triebschnee, da brauchts Entscheidungsvermögen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Wenn die SchneeschüelerInnen weiterhin eine breite, feste und ambitionierte Spur in den Schnee treten, ist die Strecke von Osasco auf den Cristallinapass im sportlichen Tourenstil bald in 2.30 h zu schaffen.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
19.01.2010 um 19:01
1992 mal angezeigt