Verhältnisse - Detail

Gipfel: Ferdenrothorn, 3180 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Kolkrabe

Verhältnisse

25.01.2010
2 Person(en)
nein, umgekehrt auf 3165m
Steilstufe unter der Kummenalp ist stark verfahren, fast gefroren, aber lawinentechnisch kaum mehr gefährlich, aber ein "Gniet" zum Runterkommen.
Steilstufe bei Zem Tritt hat noch ca. 30cm Pulver. Es scheint lawinentechnisch zurzeit ungefährlich zu sein.
Gipfelgrat für Austieg deutlich besser als die Route auf der Skitourenkarte, da Felspassage auf letzterer nicht komplett eingeschneit ist. Skier müssen beim Aufstieg, wie auch bei der Abfahrt ca. 10m getragen werden.
Übergang von Vorgipfel zu Hauptgipfel zurzeit nicht empfehlenswert. Es liegt sehr viel lockerer Schnee auf dem Grat. Einsinken bis Hüfte wahrscheinlich. Der Schnee am eigentlichen Gipfelturm schien wenig stabil zu sein, so dass Rutsche bei Störungen wahrscheinlich sind. Uns schien der Übergang zu gefährlich.
Die Abfahrt vom Trichter unterhalb der Kummenalp bis zu P 1570 ist ein "Gewürge". Idealerweise bei P 1728 der maschinell gespurten Forststrasse entlang. Zwar geht es die ersten Meter noch hinauf, dafür ist die Abfahrt insgesamt deutlich idealer.
Zurzeit weiterhin gut machbar. Bei viel Neuschnee nicht mehr ideal, da beide Steilstufen lawinengefährdet sind.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Ideal ÖV Tour von Bern aus. Bus Abfahrten ab Ferden immer um .42! Busse fahren pünktlich!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
26.01.2010 um 18:31
1824 mal angezeigt