Verhältnisse - Detail

Gipfel: Piz Terza, 2907 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

WST

Verhältnisse

06.02.2010
2 Person(en)
ja
Gute Schneeverhältnisse, durch starke N-Stömung ordentlich Schneeverfrachtungen gen Süd (Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste).
Leider Wetterverschlechterung im Tagesverlauf (interessanterweise aus Richtung O/SO) - recht diesige Sichtverhältnisse, leichter Schneefall. Ca. -6°C am Gipfel, recht windig (ca. aus Sektor N bis O) Mehrheitlich Pulver, manchmal etwas decklig. Ca. 20 cm liegen auf Harschdeckel --> Gleitfläche. Doch angesichts der geringen Menge unkritisch, außer mehr Schnee wurde verfrachtet (LWS war Samstag 3)
Durch Windeinwirkung viel gebundener Schnee. Im direkten Routenverlauf keine Auffälligkeiten (1*Wumm im fast flachen Gelände auf ca. 2660m oberhalb Steilstufe Westhang)
Allgemein starke Schwankung der Schneehöhe.
Große Wechten am O-Grat des Muntet --> "Alter" Wechtenbruch in Steilgelände, damit vermutl. großes Schneebrett ausgelöst (unkritisch für beschriebenen Routenverlauf).
Schöne Genussskitour! Wenn Wind nicht weiterarbeitet und Sonne nicht zu stark wird, weiterhin sehr empfehlenswert. Nicht zuletzt, da Abfahrt bis ins Tal sehr gut machbar.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Hotel Staila (www.hotel-staila.ch) in Fuldera sehr zu empfehlen.
Buszubringer ab Fuldera nach Lü beschert Möglichkeit zur Talabfahrt. Aufstieg direkt ab Tal ist wohl nicht sehr prickelnd.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
08.02.2010 um 06:35
821 mal angezeigt