Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gross Leckihorn, 3068 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Mali

Verhältnisse

14.02.2010
2 Person(en)
ja
Schöne, abwechlsungsreiche Tour mit viel Horizontaldistanz. Eisige Temperaturen mit viel Wind im Wittenwasserental. Sonne erst ab Oberstafel. Skidepot im Sätteli unter dem Gipfel. Dann mit Skischuhen und Stöcken in Trittschnee und über abgeblasene Felsen auf den Gipfel. Steigeisen sind von Vorteil - ein Mann einer absteigenden Gruppe kam ins Rutschen...
Bei der Abfahrt auf den Muttengletscher unterhalb des Leckipasses ist eine kleinere Felsstufe in leichter, etwas mühsamer Kletterei zu überwinden. Dann in herrlichem Pulver über den Muttengletscher. Abfahrt entlang der Muttenreuss momentan noch sehr gut machbar, es hat viele alte Schneebretter, die jedoch kaum stören. Einzige ab Punkt 1963 gleicht die Abfahrt einem leichten Hindernislauf über alte Lawinenhügel und Bacheinschnitte. Ganze Tour in tollem Pulver. Tal der Muttenreuss momentan sehr gut fahrbar und landschaftlich interessant.

Wenn die Temperaturen steigen oder bei neuen Scnheefällen ist die Abfahrt durch das Tal der Muttenreuss nicht mehr zu empfehlen. (Lawinengefahr!)
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
15.02.2010 um 06:53
1220 mal angezeigt