Verhältnisse - Detail

Gipfel: Sentischhorn, 2820 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

wollknäuelsockenbart

Verhältnisse

15.02.2010
1 Person(en)
ja
Im Aufstieg: gleich nach der Strasse bis ums Eck etwas mühsam, da verspurt. Weiter oben problemlos bis zum Gipfel. In der Abfahrt: Der Steilhang ist wie gesagt nicht zu empfehlen, da völlig verspurt. Dafür findet man entlang der Aufstiegsroute noch Pulver vom feinsten. Achtung auf vereinzelte grosse Steine. Ganz unten Richtung Strasse etwas verspurt.
Bleibt gut bis zum nächsten Schneefall.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
alle Touren im Flüelagebiet sind gespurt. Das Pischahorn /Mattischtäli ist sehr verfahren. Beim Gorihorn sieht es noch besser aus.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.02.2010 um 23:00
1004 mal angezeigt