Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gemsfairenstock und Tüfelsjoch, 2972 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

SevSev

Verhältnisse

16.02.2010
4 Person(en)
ja
Gemsfairen sehr oft begangen, dementsprechend harte Spur. Neben der Spur ist immer noch pulvriger Schnee auf der harten Schicht, als es weit hinauf geregnet hat. Auch viele Spuren auf den Claridenfirn hinunter. Dort erwartete uns der Föhn... Auch Tüfelsjoch schon begangen, gute Verhältnisse aufs Joch hinauf und wieder hinunter. Schnee auf der Abfahrt hat bis auf ca. 2400 einen Deckel (vom Wind), danach Traumhaft.
Die Spuren vom Obern Boden aus ziehen zu früh nach Unten! (Wieder einmal lernt man, dass man besser selber mehr auf die Karte schauen sollte als den Spuren nachzufahren... Nochmals die Felle montieren und ein wenig aufsteigen) Also umbedingt auf der Höhe der Strasse bleiben und am Punkt 1802 vorbei.
Der Föhn wird in dieser Gegend vermutlich stark wüten. Auf Triebschneeansammlungen achten.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
WEBCAMS (im Umkreis von 5km)
 
Fixseil ist in gutem Zustand, eigenes Seil wäre nicht nötig gewesen. Für den Gletscher sicherheitshalber aber nicht schlecht.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
16.02.2010 um 20:48
2505 mal angezeigt