Verhältnisse - Detail

Gipfel: Gubi / Niederhorn, 2078 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

philippo3

Verhältnisse

21.02.2010
3 Person(en)
ja
Aufstieg ab Zweisimmen bis Gubi problemlos, unten bereits sehr wenig-kein Schnee. Der Nordhang nach dem Gubi ist nach wie vor ein Traum!! Wunderschöner unverspurter, leichter Pulverschnee! Unglaublicherweise noch keine Spur! Abfahrt vom Niderhorn über Blutte Hubel bis ca 1700m mühsam. Es hat einen Deckel durch den man z.T. bricht. Unterhalb wieder schön, da der Schnee nicht gefroren ist. Die Strasse bis Boltigen ist zum grössten Teil fahrbar, ist aber kein Vergnügen da sie mit Eis bedeckt ist. Unten kurzes Stück (ca 30min) bis zum Bahnhof zu Fuss.

Die Abfahrt vom Gubi ist ein Traum! Wer in den nächsten Tagen Zeit hat... ein heisser Tipp!
Da es wärmer wird, wird der Aufstieg wohl kaum mehr ab Zweisimmen möglich sein, evtl. kurz zu Fuss aufstiegen. Schnee ab Blutte Hubel könnte besser sein, da nicht mehr gefroren.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Die meisten Leute steigen von Zweisimmen auf die Chumigalm auf oder gehen Richtung Fromattgrat. Über das Gubi geht kaum jemand obwohl die Abfahrt ein Traum ist!
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
22.02.2010 um 21:17
1267 mal angezeigt