Verhältnisse - Detail

Gipfel: Paschianichöpf, 2376 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Kecki

Verhältnisse

25.02.2010
2 Person(en)
ja
Der ambitionierte Abfahrer kann Tee trinken und abwarten, heute steht sonniger Aufstieg, Landschaft und Bewegung im Vordergrund. Die Schneedecke ist vom Föhn geplagt, der harte Oberflächendeckel bricht spätestens beim Abfahren durch, somit lässt sich auch gleich erkennen, dass die darunterliegende Schicht aus lockeren Schneekristallen aufgebaut ist. Kaum zu glauben, Skistock und Hund verschwinden darin völlig. Selbst in schattigen Nordhängen oberhalb 2000m findet sich nur Windharsch. Daher im gesamten schwierige Abfahrtsverhältnisse. Aber damit haben wir gerechnet. Windfahnen am Gipfel und zunehmende Böen kündigen Tief Wera an, Neuschnee mit Wind werden für weitere große Triebschneeansammlungen sorgen.
Wann wird´s besser?
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
25.02.2010 um 22:55
1473 mal angezeigt