Verhältnisse - Detail

Gipfel: "Tschoope-Hubel" (fduh), 1019 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Ursula Hess

Verhältnisse

27.02.2010
2 Person(en)
ja
Bestens ausgebauter und beschilderter Weg. Vielfach wenig, harter, gut gangbarer Schnee.
Bei weiterer Erwärmung ist die Passage durch den mit Wasserfalleis bestückten Felsenkessel nicht ratsam. Wenn, dann besser die früheren / kühleren Vormittagsstunden wählen.
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Kurze, hübsche Erlebnistour in den Ausläufern, respektive "Chrächen" und Gräben des Napfes. Achillessehnenschonende Wanderung mit entsprechend zugeschnittenen Wanderhalbschuhen (Felix). Mehr der Bilder und wertvollen Infos der Tour Nr. 111 demnächst unter hikr.org, Autor Felix.
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
27.02.2010 um 18:40
695 mal angezeigt