Verhältnisse - Detail

Gipfel: Rossstock, 2461 m.ü.M.

Route: Unbeschriebene Route

Madeleine Lanz

Verhältnisse

28.02.2010
3 Person(en)
ja
Im Wald war es absolut Windstill. Der Schnee war aber sehr weich, da es die ganze Nacht hindurch Föhnsturmartig war. Doch es geht zur Zeit sehr gut, da es noch relativ viel Schnee hat. Oberhalb des Waldes machte sich der Föhn dann doch noch bemerkbar. Die Stärke des Windes war aber zu diesem Zeitpunkt kein Problem mehr, da es kontinuirlich Stiller wurde. Bei stahlblauem Himmel und Sonnenschein konnten wir dan ohne Probleme auf den Rossstock Aufsteigen. Die Gegend ist sehr stark Windverblasen und am Gipfel herrschen Momentan etwas Rutschige Bedingungen, geht aber ohne Steigeisen ganz gut. Die Abfahrt wählten wir dan von oben gesehen in der linksten Mulde, was sich als Goldrichtid erwies. Super Schnee und ohne Probleme tragend. Rechterhand wäre alles ein "Zastrugiestanz" geworden. Alles in allem eine lohnende Tour bei erstanulich tollem Wetter. Ab ca. 13.00 Uhr wurde es Windstill was zu einer schliessung der Wolkendecke führte. Es blieb aber mehrheitlich Sonnig
Wird mit Wetterberuhigung sicherlich noch besser
LAWINEN-PROGNOSE
SLF Lawinenkarte (Quelle: slf.ch)
 
Bewartung in der Lidernenhütte für Zwischenrast sehr gut
Zu diesem Eintrag wurden 0 Fragen / Kommentare verfasst,
 
Du bist nicht eingeloggt. Diese Funktion steht nur für eingeloggte Benutzer zur Verfügung.
28.02.2010 um 18:19
2076 mal angezeigt